Anzeige

 

Schaltplan für Wechselschaltung

Anzeige

Mit einer Wechselschaltung lassen sich eine oder mehrere Lichter von verschiedenen Orten aus ein und aus schalten. Hinweis: Arbeiten an elektrischen Anlagen dürfen nur von fachlich qualifizierten Personen durchgeführt werden. Der nachfolgende Schaltplan für eine Wechselschaltung zeigt nur schemenhaft die Schaltung und ist als Installationsanleitung nicht geeignet.  Generell sollte man bei der Installation einer Wechselschaltung folgende Punkte beachten:

Arbeiten an elektrischen Anlagen dürfen nur bei abgeschaltetem Strom durchgeführt werden.

Die elektrische Anlage muss gegen versehentliches Wieder einschalten gesichert werden.

Es sollte immer die stromleitende Phase (L) geschaltet werden, da ansonsten die Lampen auch im ausgeschalteten Zustand unter Spannung stehen. Dies gilt für eine Wechselschaltung wie auch für andere Schaltungen.

Beim Anschluss der Phase an eine Lampe ist darauf zu achten, dass die Phase am Fusskontakt der Lampenfassung angeschlossen wird, damit beim Austausch der Glühbirne nicht das Gewinde der Lampenfassung unter Strom steht.

Gehäuse aus Metall und die Wechselschalter müssen an den Schutzleiter (PE) angeschlossen werden.

Welche Leitung die stromführende Phase ist, lässt sich mit einem Phasenprüfer feststellen. Normalerweise ist das schwarze Kabel als Phase geschaltet, aber man sollte sich darauf nicht verlassen!

 

Schaltplan für Wechselschaltung

Schaltplan für Wechselschaltung und Wechselschalter

Anzeige

Der  abgebildete Schaltplan für eine Wechselschalung zeigt die Schaltung mit zwei Verteilerdosen und zwei Wechselschaltern. Ein Wechselschalter besitzt neben dem Anschluss für den Schutzleiter (PE) drei Anschlusskontakte. Der Anschluss für den stromführenden Leiter ist mit dem Buchstaben L gekennzeichnet. Der Anschluss des Nulleiters wird mit einem Pfeil oder dem Buchstaben K gekennzeichnet. Wie aus dem Schaltplan ersichtlich wird die Phase an den ersten Wechselschalter an dem mit L gekennzeichneten Kontakt angeschlossen. Die mit einem Pfeil oder K gekennzeichneten Kontakte des ersten Wechselschalters werden mit den korrespondierenden Kontakten des zweiten Wechselschalters verbunden. Bei dem zweiten Wechselschalter wird das stromführende Kabel (L)  wie aus dem Schaltplan ersichtlich mit mit dem Licht verbunden. Alle Angaben ohne Gewähr! Für Sach- und Personenschäden wird keine Haftung übernommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige


 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

Brandmelder Rauchmelder

Wasserenthärtungsanlag en Preise

Wasserenthärtungsanlag en Test

Befestigungstechnik

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner