Anzeige

 

 Heimwerkertipps und Tricks Online

Kupferschrott / Schrottpreise

Beim Entrümpeln von Garage oder Dachboden lohnt es sich durchaus auf Metallschrott wie Kupferschrott oder anderen Buntmetallschrott zu achten. Die Schrottpreise die für Kupferschrott bezahlt werden sind beachtlich. Für raff. Kupferschrott wurden im Jahr 2008 bis zu 4 Euro pro Kg bezahlt. Für reinen Kabelschrott, der zum Kupferschrott gerechnet wird, wurden im Jahr 2008 bis zu 1,4 Euro pro Kg bezahlt. Bei diesen Schrottpreisen lohnt es sich durchaus die wertvollen Rohstoffe auszusortieren und zu verkaufen. Aber nicht nur beim Entrümpeln kommt Kupferschrott ans Tageslicht, auch beim Hausbau oder bei der Altbausanierung fällt der wertvolle Rohstoff oft in großen Mengen an. Oft ist man sich gar nicht bewusst, welche Mengen an

Anzeige

 

Rostoffen unsortiert im Bauschrott landen. Beim Neubau entsteht Kupferschrott durch Reste von Elektroleitungen, bei Spenglerarbeiten, bei der Heizungs- und Wasserinstallation. Noch größere Mengen an Kupferschrott fallen oft bei der Altbausanierung an. Alte Wasserleitungen oder Heizungsleitungen sind oft aus Kupfer. Auch Dachrinnen und Blechdächer können aus dem wertvollen Rohstoff bestehen. Bei den Mengen an Kupferschrott die hier anfallen können, lohnt sich das Sammeln und Trennen in jedem Fall. Aber nicht nur aus finanzieller Sicht ist dass Sammeln von Metallschrott sinnvoll, Auch aus energietechnischer Sicht ist die Verwertung von  Metallschrott bzw. Kupferschrott wichtig, da für die Rohstoffgewinnung wesentlich weniger  Energie aufgebracht werden muss.

Kupferschrott / Schrottpreise

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

  Garten

Heimwerker - Lexikon

RSS-Feed >>

Werkzeugbanner