Anzeige

 

Anzeige

 

Küchenarbeitsplatte Kosten Preise

Die Auswahl der Küchenarbeitsplatte sollte sehr sorgfältig getroffen werden, da diese im Vergleich zu anderen Kücheneinrichtungsgegenständen sehr stark beansprucht wird. Die Kosten für eine Küchenarbeitsplatte hängen vom Material, dem Format und den Kosten für den Einbau ab. Die am meisten verkauften und günstigsten Küchenarbeitsplatten sind MDF - Platten. Diese Arbeitsplatten sind in zahlreichen Dekors erhältlich und feuchtigkeitsabweisend beschichtet. Die Materialkosten sind mit ca. 15 Euro pro lfm, als sehr günstig zu bezeichnen. Wenn die Wände in der Küche gerade sind, dürfte der Selbsteinbau auch für weniger versierte Heimwerker kein Problem sein. Viele Baumärkte schneiden die MDF- Küchenarbeitsplatten kostenlos und passgenau zu, so dass keine weiteren Kosten für den Einbau entstehen, wenn man die 

Küchenarbeitsplatte Kosten Preise

Arbeitsplatte selber einbaut. Einzig die Aussparungen für die Spüle muss man selber aussägen, was aber mit einer Stichsäge recht schnell und einfach geht.                                Auch Küchenarbeitsplatten aus Massivholz sind sehr leicht zu bearbeiten und können selber montiert werden. In Baumärkten werden diese meist als Stabverleimte Platten angeboten. Wie auch bei den oben genannten MDF - Platten wird der Zuschnitt kostenlos angeboten. Die Aussparungen für die Spüle können ebenfalls mit einer Stichsäge ausgeführt werden, so dass auch hier keine Kosten anfallen. Allerdings muss das Holz mit einem Schutzanstrich vor Feuchtigkeit geschützt werden. Für einen Schutzanstrich sollte man Kosten von ca. 10 Euro pro lfm. einplanen, wenn man diese Arbeit selber ausführt. Die Materialkosten für Massivholz Küchenarbeitsplatten liegen je nach Holzart bei ca. 60 Euro pro lfm.          Auch Edelstahl wird gerne als Material für Küchenarbeitsplatten verwendet. Diese Arbeitsplatten werden meist in Standardformaten angeboten. Die Kosten pro lfm. liegen für eine geschliffene Arbeitsplatte aus Edelstahl bei ca. 120-150 Euro. Edelstahl lässt sich nur mit speziellen Werkzeugen bearbeiten, so dass eine nachträgliche Bearbeitung häufig sehr hohe Kosten verursacht, da man diese Arbeit nur sehr schwer selber ausführen kann.                                         Auch Naturstein wird sehr gerne für Küchenarbeitsplatten verwendet. Die Kosten für eine Granit Küchenarbeitsplatte fangen bei ca. 150 Euro pro lfm. an. Zu den Materialkosten kommen noch die Kosten für die Bearbeitung hinzu. Zudem ist das Setzen einer Granit Arbeitsplatte nicht ganz einfach, so dass auch noch die Montagekosten mit einkalkuliert werden müssen.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Anzeige

 

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner