Anzeige

 

Knoblauch anbauen Balkon Garten

Knoblauch lässt sich sowohl im Garten als auch auf dem Balkon oder in der Wohnung anbauen. Der Standort sollte möglichst windgeschützt und sonnig gewählt werden. Die Pflanze bevorzugt lockeren, feuchten und  humusreichen Erdboden, der eigentlich nicht gedüngt werden muss. Wenn eine Düngung trotzdem erforderlich erscheint, so führt man diese am besten mit Kompost durch. Da die Knoblauchzehen winterhart sind, kann man den Knoblauch sehr gut im freien anbauen. Genauso gut gedeiht die Pflanze aber auch in einem ausreichend großen Pflanztopf auf dem Balkon oder an einem hellen Platz in der Wohnung. Gleich wo man den Knoblauch anbauen will, wenn eine gute Ernte herauskommen soll, so ist es ratsam die nachfolgenden Punkte zu beachten, da der Knoblauch gewisse Ansprüche an den

Anzeige

 

Standort und die Pflege stellt.

Knoblauch anbauen im Garten oder auf dem Balkon

  • Die Knoblauchzehen werden mit der Spitze nach oben ca. 5-8 cm tief in den Erdboden gesteckt, wobei der Anstand zwischen den Zehen ca. 10-15 cm betragen sollte.
  • Knoblauch bevorzugt feuchten Boden, trotzdem ist Staunässe unbedingt zu vermeiden. Der Knoblauch sollte immer dann gegossen werden, wenn die Erde anfängt zu trocknen. Wenn die Pflanze in einem Topf angebaut werden soll, so ist es ratsam diesen im unteren Teil mit wasserdurchlässigen Kies zu befüllen, bevor man das Substrat in den Topf gibt, da man durch die Kiesschicht Staunässe verhindern kann.
  • Nur große Zehen bilden große Knollen. Deshalb ist es ratsam zum Anbau des Knoblauchs nur große Zehen zu verwenden.
  • Wenn der Knoblauch im Garten angebaut wird, muss dass Unkraut zwischen den einzelnen Knoblauchpflanzen regelmäßig entfernt werden, da das Unkraut Krankheiten begünstigt. 
  • Knoblauch kann man durchaus in direkter Nachbarschaft zu anderen Pflanzen wie z.B. Erdbeeren, Tomaten, Möhren und Gurken anbauen. Allerdings schadet dm Knoblauch die direkte Nachbarschaft von Kohl oder Gartenbohnen.
  • Knoblauch ist zwar winterhart und die Kälte schadet den Knollen nicht. Allerdings verträgt der Knoblauch keine nassen ‘Winter. Es ist daher ratsam die Pflanzen mit Stroh und Reisig abzudecken, wenn der Knoblauch im Freien angebaut wird.

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

  Garten

Bauernhortensie schneiden

Heimwerker - Lexikon

RSS-Feed >>

Werkzeugbanner