Bei größeren Baustellen sollten alle Hilfsmittel auch tatsächlich griffbereit zur Verfügung stehen

 

Fotolia_106919168_XS

Bildquelle: Fotolia.com #106919168 | Urheber: miss_mafalda

Jeder Heimwerker und Bastler kommt auch schon mal an seine Grenzen und Fähigkeiten. Besonders dann, wenn sich die geplante Baustelle als wesentlich umfangreicher und vor allem größer und aufwendiger entpuppt. Hier ist es nicht verkehrt, sich professionelle Hilfe an Land zu ziehen, bevor größere Sachschäden oder Ähnliches entstehen.

Wer sich aber dennoch zutraut, auch größere Projekte selbst in Angriff nehmen zu wollen, sollte an alles denken und möglichst nichts vernachlässigen oder gar vergessen. Arbeiten am Dach oder an der Bedeckung des Hauses können sich als eine große Herausforderung herausstellen. Malerarbeiten an Fassaden, oder selbst Reparaturarbeiten an Dachrinnen, Verkleidungen und Dämmungen können schon einiges an Know-how und Professionalität abverlangen. Wichtig bei allem ist allerdings auch die perfekte und professionelle Ausstattung für den Heimwerker. Vom Werkzeug angefangen, bis hin zur Aluleiter oder sogar Gerüst. Wer von Anfang an alles denkt, kann schließlich gute und produktive Arbeiten verrichten.

Welches Gerüst soll’s denn sein?

Besonders beim Anbringen des jeweiligen Gerüstes und seiner Verwendung an sich muss unbedingt auf Sicherheit und Sorgfalt beim Aufbau geachtet werden und vor allem auch auf die jeweilige Größe und Höhe des benötigten Gerüstes. Für Reparaturen, Sanierungen und Malerarbeiten an Außenwänden und Fassaden beispielsweise ist es je nach Umfang der Arbeiten wichtig, auf welches Gerüst man schließlich zurückgreift. Soll es ein Fassadengerüst sein, ein Modulgerüst, ein Rollgerüst, ein Gerüst für Eventtechniken, oder doch eher ein ganz simples und einfaches Gerüst mit wenig Höhe und Breite sein? Auch diverse Gerüstteile sollten immer griffbereit sein und schnell verfügbar parat stehen können. Denn nicht selten fehlt ein einziges Element, um das Gerüst perfekt aufstellen zu können.

Auf geruest-welt.de beispielsweise, findet man nicht nur die unterschiedlichen Gerüste jeglicher Art, sondern auch die verschiedenen Anwendungsbereiche der Gerüste, deren Vorteile und vor allem eben auch die dazu gehörigen Ersatzteile oder auch Gerüstteile als Modulteile, die jederzeit zur Erweiterung des Gerüstes dienen können.

Leitern müssen sicher stehen

Wer hoch hinaus will und vielleicht selbst ein paar Dachziegel austauschen möchte, oder andere Arbeiten am Dachstuhl verrichten will, benötigt meisten nicht nur eine gute Leiter. Sie sollte nicht nur aus leichtem Material sein, wie Aluminium beispielsweise. Sie muss unbedingt in ihrer Höhe verstellbar sein und einen guten und stabilen Stand vorweisen. Die Bodenfläche, auf der die Leiter aufgestellt wird, muss absolut eben sein. Die Standfestigkeit sollte hierbei mehr als einmal getestet werden. Schließlich kann nicht, wie bei kleinen Arbeiten auf der Leiter, die von kurzer Dauer sind, jemand über einen längeren Zeitraum an der Leiter stehen und sie festhalten. Gestalten sich die Arbeiten als zeitaufwendig und intensiv, sollte die Leiter also sehr sicher aufgestellt werden und sein.

Der Bauzaun zum Absichern

Gestaltet sich die Baustelle in einem etwas größeren Rahmen und sind die Arbeiten in direkter Nähe eines Bürgersteiges, einer Straße oder angrenzend an einem Nachbargrundstück, sollte man die Baustelle auf jeden Fall durch hierfür vorgefertigte Bauzäune sichern können. Nicht nur aus Sicherheitsgründen ist diese Vorgehensweise von großer Bedeutung. Auch aus rechtlicher und versicherungsrechtlicher Sicht sehr wichtig und vorschriftsmäßig. Schon ein einziger Fehlschritt eines unbedachten und unaufmerksamen Bürgers kann dazu führen, dass man als Baustellenleiter, der man nun mal in diesem Fall ist, in Teufels Küche kommt, wenn sich dieser bei seinem Fehltritt auf dem Baustellengelände verletzten sollte. Also, besser alles ringsum die Baustelle mit den jeweiligen Zäunen absichern. Die einzelnen Bauzäune bestehen aus Elementen, die man jederzeit erweitern kann. Sie könnten zum Teil angemietet oder auch gekauft werden.

Print Friendly, PDF & Email