Anzeige

 

Gartendekoration / Gartendekorationen

So unterschiedlich und individuell die Gartengestaltung mit Pflanzen ist, so variantenreich ist auch die Gartendekoration. Verschiedenste Materialien und Dekorationselemente können helfen den Garten interessanter zu gestalten. Zum einen kann die Gartendekoration der Jahreszeit angepasst werden oder das ganze Jahr über bestand haben. Auch für den Tag oder den Abend können verschiedene Gartendekos zur Gartendekoration eingesetzt werden. Egal für welche Art der Gartendekoration man sich entscheidet, in jedem Fall sollten sich die Dekorationselemente harmonisch in den Garten einfügen und farblich mit der Bepflanzung des Gartens abgestimmt sein. Gerade bei der Farbauswahl der Gartendeko sollten am drauf achten, dass der Garten zur jeder Jahreszeit ein anderes Farbenspiel liefert. Gestaltungselemente, die dass ganze Jahr über im Garten verbleiben sollen, sind daher eher in neutralen Farbtönen zu halten, da diese ansonsten bei bestimmten Jahreszeiten komisch wirken können.

Anzeige

                 

Gartendekorationen, die nur für eine bestimmte Jahreszeit verwendet werden, können natürlich wesentlich farbintensiver bzw. farbenfroher ausgewählt werden. Jede Jahreszeit hat ihre Farben und somit kann die Gartendekoration diese Farben unterstreichen und den Garten im Jahresverlauf interessant gestalten. Auch die Größe der Dekorationselemente sollte der Gartengröße angepasst werden. Es macht wenig Sinn in einen 50 m² Garten einen Gartenpavillon mit 20 m² zu stellen. Dies würde die übrigen gestalterischen Elemente erdrücken und den ohnehin schon kleinen Garten noch kleiner erscheinen lassen.

Dauerhafte Gartendekoration:

Zur dauerhaften Gartendekoration gehören gestalterische Elemente wie z.B. eine Gartenbank, die Gartenbeleuchtung, Gartenfiguren oder ein Gartenpavillon. Auch ein Gartenbrunnen oder ein kleiner Gartenteich kann zur Gartendekoration gehören. Bei Dekorationselementen aus Holz ist darauf zu achten, dass diese entweder imprägniert sind oder aus wetterbestädigem Hartholz bestehen, da man ansonsten nur kurze Freude an der Gartendekoration haben wird. Bei der Gartenbeleuchtung sollte man, wenn möglich Solarleuchten einsetzen. Diese sind kaum teurer als eine netzbetriebene Gartenbeleuchtung, haben aber den Vorteil, dass sie Strom sparen helfen und außerdem keine aufwendige Verkabelung benötigen.

Gartendekoration für die verschiedenen Jahreszeiten:

Im Frühling bietet sich eine auf Ostern ausgerichtete Gartendekoration an. Bemalte ausgeblasene Eier können an geeigenten Sträuchern aufgehängt werden, die man zusätzlich noch mit bunten Schleifen verzieren kann. Auch Gartenfiguren wie z.B. ein Osterhase oder ein Osterlamm können den Garten interessanter erscheinen lassen. Einfache Gartenfiguren lassen sich beispielsweise aus einem Holzbrett ausschneiden, dass dann entsprechend bemalt und mit einem Standfuß versehen wird. Auch Pflanzkübel die mit Frühligsblumen wie Krokussen oder Narzissen bepflanzt und zusätzlich mit Osternestern verziert werden, wirken sehr dekorativ.

Anzeige

 

Gartendekoration im Winter

In der kalten Jahreszeit fehlt es im Garten an bunten Farben. Laubbäume verlieren ihre Blätter, Blumen fehlen ganz. Nur immergrüne Gewächse bieten dem Betrachter etwas Abwechslung. Um Farbe in den Garten zu bringen, können Lichterketten zur Gartendekoration verwendet werden. Gerade im Winter, wenn es früh dunkel wird, bringen Lichterketten Licht und Farbe in den Garten und sind somit zur Gartendekoration bestens geeignet. Aber Vorsicht! Herkömmliche Lichterketten sind wahre Stromfresser. Man sollte deshalb nur Led-Lichterketten im Garten verwenden, da diese nur einen Bruchteil des Stromes von herkömmlichen Lichterketten verbrauchen und außerdem viel Länger halten. Der Preisunterschied zwischen herkömmlichen Lichterketten und Led- Lichterketten ist in kurzer Zeit amortisiert.

 

Die Gartenbank

Die Gartenbank ist das älteste und traditionsreichste Gartenmöbelstück. Sie dient nicht nur zur Gartendekoration, sondern soll auch einen Platz zur Ruhe und Erholung bieten.  Traditionell steht die Gartenbank im Vorgarten neben dem Hauseingang.

Mehr zum Thema Gartenbank >>

Gartenbank bauen

Gabionen zur Gartendekoration >>

Gabione sind aus Draht geflochtene Käfige, auch Steinkörbe oder Drahtgitterkörbe genannt, die mit Steinen oder Felsen gefüllt sind. Früher wurden Gabione, deren  Körbe aus Weiden geflochten waren zum Bau von Verteidigungswällen  verwendet.

 

Gabionen - Tisch

Gartentisch aus Gabionen bauen

Anzeige

 

Gartenbank aus Holz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

  Garten

Vorgartengestaltung Bilder

kostenlose Gartenplanung

Pflanzen pflegen überwintern und schneiden

Heimwerker - Lexikon

RSS-Feed >>

Werkzeugbanner