Anleitung: Fenster einstellen

Anleitung: Fenster einstellen

In den meisten Gebäuden werden heute Dreh-/Kippfenster eingebaut. Bei diesem Fenstertyp läßt sich sowohl der Anpressdruck, die Kippfunktion als auch die Position des Fensters im Fensterrahmen einstellen. Eine korrekte Einstellung der Kippkenster ist zum Einen wichtig, damit keine Zugluft eindringen kann. Zum Anderen beeinflußt die Fensterjustierung auch die Lebensdauer. Versierte Heimwerker können selber  mit der richtigen Anleitung die Fenster einstellen.

Anzeige

 

 

Eine fehlerhafte Einstellung der Fenster ist an folgenden Punkten zu erkennen:

  1. Fenster lassen sich nicht mehr exakt schließen, so dass Zugluft eindringt. Im Winter führt dies unweigerlich zu höheren Heizkosten.
  2. Der Fenstergriff läßt sich nicht mehr korrekt in die Ausgangsposition zurückdrehen.
  3. Der Fensterflügel muss angehoben oder gesenkt werden, damit man dieses in die vorgesehene Position bringen kann.
  4. Oft lässt sich das Fenstern nur noch mit einem Ruck öffnen.

 

Funktionsweise und Aufbau von Dreh-/Kippfenstern

Fenster richtig justieren: Funktionsweise

Bevor man mit der Arbeit beginnen kann, ist es ratsam, sich mit der Funktionsweise von Dreh-/Kippfenstern vertraut zu machen. Ein Derh- Kippfenster ist aus den folgenden Komponenten  aufgebaut, die für eine korrekte Fenstereinstellung aufeinander abgestimmt werden müssen.

  1. Der Drehgriff, mit dem sich das Kippfenster in die gewünschte Position bringen läßt. Der Drehgriff befindet sich auf der Seite des Schließzapfens.
  2. Der Verschlußzapfen, der sich an der Griffseite befindet, ist bei Sicherheitsfenstern als sogenannter Pilzzapfen ausgebildet. Sicherheitsfenster besitzen in der Regel mehrere  Pilzzapfen, die sich an unterschiedlichen Fensterseiten befinden können.
  3. Das Scherenlager ist oben am Dreh- Kippfenster  gegenüber der Griffseite zu finden.
  4. Das Ecklager ist an der unteren Fensterrahmenecke, auf der selben Seite wie das   Scherenlager, angebracht.

Beim Einstellen eines Fensters hat man folgende Möglichkeiten

  • Seitliche Einstellung des Fensterflügels
  • Fensterflügel in der Höhe einstellen
  • Fensterflügel - Anpressdruck justieren
  • Fenster und Flügel einstellen

Anzeige

 

 

Werkzeuge und Hilfsmittel:

  • Kreuzschraubenzieher
  • Schraubenschlüssel
  • Imbussschlüssel
  • Haushaltsmaschinenöl

Vorbereitungen zum Justieren der Fenster

Tipp: Bevor man mit der Arbeit beginnt, ist es ratsam, alle Schrauben, Bolzen und Lager mit Maschinenöl zu ölen, damit diese sich leichtgängig verstellen lassen. In der Regel werden diese Komponenten über Jahre hinweg nicht geölt, so dass ein Verstellen, ohne diese zu beschädigen, ansonsten kaum möglich ist.

Als Nächstes wird das Problem genau identifiziert:

  • Falls der Fensterflügel zum Fenstergriff hin hängt, so kann man dieses Problem durch Absenken des Flügels lösen.
  • Wenn der Flügel hingegen zur am Rahmen befestigten Seite hängt, so muss die Schraube im Flügel so gedreht werden, dass sich dieser anhebt.
  • Sollte das geschlossene Fenster undicht sein, so kann dies am Schließzapfen liegen. Der Schließzapfen ist in der Regel exzentrisch und kann durch Drehen vom Fensterrahmen entfernt oder näher gebracht werden.

Schrittweise Anleitung zum Fenster einstellen:

Bei der Einstellung des Fensterflügels sollte man immer darauf achten, dass dieser oben, unten, rechts und links exakt in den Rahmen passt. Dazu sind  verschiedene Einstellschrauben  montiert, die eine diagonale und parallele Verstellung des Fensterflügels ermöglichen.

  1. Den Fensterflügel seitlich justieren: In der Regel befindet sich am Scherenlager oder am Scherenarm eine Schraube, mit der man das Fenster seitlich einstellen kann. Wird der Flügel mit der Einstellschraube nach oben gedreht, so wird dieser dabei zur Lagerseite gezogen. Wird die Einstellschraube am Scherenlager bzw. am Scherenarm anders herum gedreht, so wird der Fensterflügel zur Griffseite gezogen.
  2. Das Fenster oben und unten Einstellen (Paralleleinstellung): Falls der obere oder untere Abstand zwischen dem Rahmen und dem Fensterflügel nicht stimmt, braucht man nur den Flügel anheben oder absenken. Das Anheben oder das Absenken des Fensterflügels kann über eine Einstellschraube bewerkstelligt werden. In der Regel handelt es sich bei dieser Schraube um eine Imbusschraube, die sich im Rahmen des Fensterflügels befindet. Mit einem Imbusschlüssel kann man durch Drehen die gewünschte Höhe des Flügels problemlos einstellen.
  3. Den Anpressdruck einstellen: Der Anpressdruck kann über den exzentrischen Schließzapfen eingestellt werden. Der Schließzapfen besitzt einen Imbus, der sich mit einem Imbusschlüssel verstellen lässt. Durch Drehen der Exzenterschraube kann der Anpressdruck des Fensters eingestellt werden. Da man das Ergebnis bei der Einstellung nicht sehen, sondern nur fühlen kann, sollte man diese Arbeit sehr vorsichtig durchführen. Es ist daher ratsam, den Anpressdruck jeweils nach einer viertel Umdrehung zu überprüfen. Der Anpressdruck sollte so eingestellt sein, dass sich das Fenster ohne allzu große Kraft vollständig schließen läßt. Der Fenstergriff muss sich bei geschlossenem Fenster exakt in seiner vorgesehenen Position befinden. Es ist außerdem darauf zu achten, dass der Anpressdruck umlaufend gleich groß ist.

Anzeige

 

 

Tipps und Hinweise:

  1. Mit Sicherheit sind nicht alle Fenster gleich aufgebaut. Deshalb sollte man immer die Herstellerhinweise bei der Fenstereinstellung befolgen.
  2. Bei den Einstellarbeiten ist es ratsam, auch gleich die Fensterdichtungen zu kontrollieren. Häufig sind schadhafte Dichtungen die Ursache für undichte Fenster. Beim Kauf einer neuen Fensterdichtung sollte man ein Stück von der alten Dichtung mitnehmen, da es eine Vielzahl unterschiedliche Dichtungsprofile gibt.
  3. Nach dem Justieren  ist es empfehlenswert, alle beweglichen Beschlagteile einzuölen oder einzufetten, damit sich diese leicht bewegen lassen.

 

 

Weitere Artikel zum Thema “Fenster”

Bewertung: 1 Stern 

Bewertung: 2 Sterne 

Bewertung: 3 Sterne 

Bewertung: 4 Sterne 

Bewertung: 5 Sterne 

"Fenster einstellen"

Im Durchschnitt wird die Seite: "Fenster einstellen" mit 4 Sternen bewertet.
Schlechteste Bewertung: 1
Beste Bewertung: 5
Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.

 

Kellerfenster einbauen >>

Beim Einbau eines Kellerfensters sind einige Punkte zu beachten, die im Folgenden beschrieben werden:

Kellerfenster einbauen

Fenster schwitzen >>

Das Steigungsverhältnis gibt das Verhältnis von Stufenhöhe zu Auftrittsbreite an

Fenster schwitzen

Fenstereinbau: Anleitung >>

Fenster werden heute nach der sogenannten RAL Norm eingebaut. Die RAL Norm gibt strenge Richtlinien vor, wie Fenster einzubauen sind.

Anleitung: Fensterlaibung verputzen >>

Nach dem Fenstereinbau müssen die Fensterlaibungen verputzt werden. Im Folgenden wird eine Anleitung zum Fensterlaibung verputzen gegeben.

Anleitung: Kellerfenster einbauen
Fenster schwitzen

Fenstereinbau Preise >>

Die Kosten für neue Fenster setzen sich aus den Materialkosten und den Kosten für den Fenstereinbau zusammen. Sollen alte Fenster gegen neue ausgetauscht werden, so fallen zusätzlich auch Kosten für die Entsorgung der alten Fenster an.


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

OSB Platten wasserfest

OSB Platten Größen

Spanplatten Preise

Brennholz Stapelhilfe

Messing Löten

Alu Löten

Heizkörper streichen

Siebdruckplatten Preise

Geöltes Holz lackieren

Holz Hochglanz lackieren

MDF Platten lackieren

MDF Platten Stärken

MDF Grundierung

MDF Platten wasserfest

MDF Platten Preis

Was ist MDF

MDF Platten tapezieren

MDF Platten biegen

MDF spachteln

Rollputz selber machen

Rollputz streichen

Lehmputz streichen

Rollputz innen

Glattputz innen

Streichputz im Innenbereich

Münchner Rauputz

Magnetputz

Baumwollputz Erfahrungen

Lehmputz Kosten

Feinputz innen auftragen

Scheibenputz auftragen

Strukturputz innen

Kratzputz auftragen

Außenputz ausbessern

Strukturputz streichen

Reibeputz auftragen

Bossenputz herstellen

Feinsteinzeug bohren

Feinsteinzeug reinigen

Feinsteinzeug in Betonoptik

Feinsteinzeug Schieferoptik

Dämmtapete rauhfaserkaschiert

Polygonalplatten verfugen

Natursteinpflaster verlegen

Material zum Decke abhängen

WPC Dielen: Erfahrungen

Staketenzaun selber bauen

Staketenzaun Preise

Dichtschlämme auftragen

Sand für den Sandkasten

Schalungssteine Preise

Rolladenkasten öffnen

Rolladenkasten verkleiden

Plexiglas bohren

Acrylglas polieren

Acrylglas schneiden

Bodenplatte selber machen

Buntsteinputz auftragen

Buntsteinputz Preise

Küchenfronten lackieren

Alu lackieren

Deckenpaneelen streichen

Edelstahl lackieren

Flugrost entfernen

Kesseldruckimprägniertes Holz streichen

Werkzeugwand aus Lochblech

Glas lackieren

Holzdecke weiß streichen

Küchenschränke streichen

Holz weiß lasieren

Fugenmörtel für Klinker

Zementschleier entfernen

Estrich Trocknungszeit

Fließestrich selber machen

Wie lange muß Estrich trocknen?

Waschbeton verlegen

Terrassenplatten auf Beton

Treppe berechnen

Steigungsverhältnis einer Treppe

Treppenberechnung online

Steinwand im Wohnzimmer

Ziegelsturz Maße

Destiliertes Wasser

Fenster einstellen

Kellerfenster austauschen

Fenster schwitzen

Salpeter im Keller

Sperrholz biegen

Alurohr biegen

Acrylglas biegen

Edelstahlrohr biegen

Kupferrohr biegen

Federstahl biegen

Rundbogen mauern

Trasszementmörtel

Magerbeton mischen

Sichtbetonklassen

Sichtbeton Kosten

Kalk Zement Putz Preis

Kunstleder reparieren

Furnier reparieren

Holzfugen füllen

Morsche Holz ausbessern

Befestigungstechnik

Duchschrinne einbauen

Zimmertüren einbauen

Bodentreppe einbauen

Wasserhahn austauschen

Gardinenstange anbringen

Duschstange befestigen

Sockelleisten kleben

Kleber selber machen

Riemchen kleben

Festigkeitsklassen Schrauben

Dachrinne löten

Dübel für Porenbeton

Hängeschrank Befestigung

Gardinen ohne Bohren anbringen

Raffrollo ohne Bohren befestigen

Handtuchhalter ohne Bohren befestigen

Insektenschutztür ohne Bohren anbringen

Fliegengitter befestigen

Toilettenpapierhalter ohne Bohren anbringen

Waschmaschine wandert

  Garten

Heimwerker - Lexikon

RSS-Feed >>

Werkzeugbanner