Anzeige

 

Anzeige

 

Bauanleitung Schreibtisch bauen

Im Fachhandel werden Schreibtische aus nahezu allen Materialien in zahllosen Designs angeboten. Leider ist es häufig so, dass die Schreibtische, die einem zusagen, unerschwinglich teuer sind. Entweder man greift dann auf einen billigeren Schreibtisch zurück, oder man baut den Schreibtisch selber. Die folgende Bauanleitung für einen Schreibtisch beschreibt den Selbstbau mit einfachen Mitteln, wobei das Design durchaus extravagant ist. Zum Bauen des Schreibtisches benötigt man 2 Sperrholzplatten mit den Maßen 160x80x2 cm, 4 Standfüße aus Fichtenholz 76x8x8 cm, 2 Buchenrundstäbe 3x150 cm, 4 Buchenrundstäbe 3x70 cm, 3 runde Glasplatten mit einem Durchmesser von 40 cm und einer Stärke von ca. 2 cm. Des weiteren benötigt man zum Bauen eine Stichsäge, einen Forstnerbohrer mit 30 mm Durchmesser,

eine Bohrmaschine, eine Excenterschleifmaschine, Holzdübel und Holzleim. Zuerst wird die Tischplatte aus den beiden Sperrholzplatten hergestellt. Dazu sägt man mit einer Stichsäge, wie aus der Bauanleitung ersichtlich aus der ersten Platte drei kreisrunde Löcher mit einem Durchmesser von 40 cm. In die zweite Sperrholz-Platte sägt man 3 kleinere Löcher mit ca. 39 cm Durchmesser, damit die Glasplatten nicht durchfallen. Dann werden die beiden Schreibtischplatten mit Holzleim verleimt. Als nächstes bohrt man mit einem Forstnerbohrer in alle Standfüße jeweils 2 Löcher mit einem Durchmesser von 3 cm und einer Tiefe von ca. 4 cm. Dann bohrt man ebenfalls auf der anderen Seite 2 Löcher in derselben Höhe , wie aus der Bauanleitung ersichtlich, so dass der Schreibtisch mit den Rundstäben versteift werden kann. Die Seite, auf der der Schreibtischstuhl steht, braucht nicht mit Rundhölzern versteift werden. Der Abstand des ersten Loches von der Oberkante der Standfüße sollte ca 15 cm, der des zweiten Loches ca. 30 cm betragen. Als nächstes werden die Standfüße mit Holzdüblen an der Tischplatte befestigt, wobei darauf zu achten ist, dass man nach dem Verdübeln und verleimen eines Standfußes sofort die beiden Buchenrundstäbe in die Bohrungen einführt und verleimt. Der Rohbau des Schreibtisches ist nun fertig. Jetzt braucht man nur noch alle Ecken und Kanten mit dem Excenterschleifer glätten und die 3 Glasplatten einsetzen. Die Bauanleitung unten zeigt nochmals die einzelnen Bauteile des Schreibtisches in verschiedenen Ansichten. Natürlich muss man den Schreibtisch nicht unbedingt rechteckig bauen. Auch ovale oder unregelmäßige Formen der Schreibtischplatte sind mit der in der Bauanleitung gezeigten Konstruktion möglich.

Bauanleitung Schreibtisch bauen

Bauanleitung Schreibtisch  Bauplan von oben
Bauanleitung Schreibtisch Frontansicht
Bauanleitung Schreibtisch bauen  Seitenansicht

Anzeige

 

Anzeige

 

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

Gewächshaus selber bauen

Klimmzugstange bauen

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner