Anzeige

 

 Heimwerkertipps und Tricks Online

Ist eine Badewanne in die Jahre gekommen, so weist sie Kratzer, Abplatzungen und oft hässliche Verschmutzungen auf, die sich nicht einmal mit den schärfsten Reinigungsmitteln entfernen lassen. Die Badewannenbeschichtung ist eine kostengünstige und saubere Alternative zum Austausch gegen eine neue Badewanne. Bei der Badewannenbeschichtung entfällt das zeitauf- wendige Ausbauen der alten Badewanne und der Einbau der neuen Badewanne. Auch Staub und Schmutz entsteht bei der Badewannen- beschichtung kaum. Eine Wannenbeschichtung kann sowohl bei Stahl - Badewannen, die Emaille beschichtet ist, als auch bei Acrylbadewannen durchgeführt werden.

Badewannenbeschichtung / Badewannenlack

Anzeige

 

Allerdings ist die Badewannenbeschichtung bei Stahl - Badewannen etwas aufwendiger, da die Emailleoberfläche bei älteren Badewannen oft Abplatzungen aufweist, die zuerst gespachtelt werden müssen. Bei kleineren Abplatzungen muss nicht gleich die ganze Badewanne neu beschichtet werden, diese können gespachtelt und dann mit Badewannenlack gestrichen werden. Die Badewannenbeschichtung sollte von einem Fachmann durchgeführt werden, da die einzelnen Arbeitsgänge eine gewisse Erfahrung voraussetzen. Einige Unternehmen bieten auf die von ihnen durchgeführte Badewannenbeschichtung eine mehrjährige Garantie an. Kleinere Schäden an der Badewanne können durchaus von Heimwerkern ausgeführt werden. Für versierte Heimwerker bieten einige Hersteller von Badewannenbeschichtungen auch Do-it-Yourself Kits an. Die Vorgehensweise bei der Badewannenbeschichtung ist meist ähnlich.

Badewannenbeschichtung / Badewannenlack

  • Zuerst werden die alten Silikonfugen entfernt und die Amaturen an der Badewanne werden abgeklebt.
  • Zur Vorbereitung der Badewannenbeschichtung wird die Badewanne mit einem Spezialreiniger gereinigt.
  • Bevor die Badewannenbeschichtung aufgetragen werden kann müssen alle Kratzer und Abplatzungen mit einer speziellen Spachtelmasse ausgespachtelt und verschliffen werden.
  • Nach dem Ausspachteln und Verschleifen wird die Badewanne nochmals gereinigt.
  • Bevor die die Badewannenbeschichtung aufgetragen werden kann, wird die Wanne meist mit einem speziellen Haftgrund grundiert, damit die Badewannenbeschichtung auf der glatten Oberfäche hält.

Badewannenbeschichtung: Vorgehensweise

Anzeige

 

 
  • Die Badewannenbeschichtung kann nun nach Anweisung des Herstellers aufgetragen werden.
  • Nach dem Trocknen der Badewannen- beschichtung werden kleine Staubeinschlüsse auspoliert und die Badewanne wird je nach Art der Badewannenbeschichtung gegebenenfalls  noch- mals mit einer speziellen Beschichtung versiegelt.
  • Nach diesen Arbeiten werden die Silikonfugen an der Badewanne erneuert.

Badewannenbeschichtung: Vorgehensweise

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

  Garten

Heimwerker - Lexikon

RSS-Feed >>

Werkzeugbanner