Anzeige

 

Anzeige

 

Anschluss Telefondose TAE

Eine Telefondose kann man im Prinzip selber anschließen. Dennoch sind beim Anschluss einer Telefondose einige Dinge zu beachten. Telefondosen werden im Fachhandel zur Aufputz oder zur Unterputz Montage angeboten. Eine Aufputzmontage von Telefondosen findet in der Regel nur bei einem nachträglichen Einbau statt. Bei einem Neubau werden Telefondosen zusammen mit den entsprechenden Leitungen Unterputz  verlegt, so dass nur die Steckerblende sichtbar ist. Für den Fall, dass die Telefondose Aufputz installiert wird, sollte man das Kabel möglichst so verlegen, dass dieses nicht gleich ins Auge fällt. Eine Möglichkeit ist, das Kabel unter speziell dafür vorgesehenen Fussleisten zu verlegen. Der Vorteil bei einer nachträglichen Aufputz Montage ist, dass kein Staub und Schmutz anfällt und die Installation  der Telefondose recht zügig zu bewerkstelligen ist.

Anzeige

 

Anschluss Telefondose TAE

Gleich ob es sich bei der Montage um eine Aufputz oder eine Unterputzmontage handelt, der Anschluss der Leitungen ist in beiden Fällen der Selbe. Wichtig ist beim Anschluss der Telefondose, dass der Übergabepunkt vom Netzbetreiber zum Kunden, der sogenannte 1. TAE nicht verändert werden darf, da dieser Eigentum des Netzbetreibers ist. Vom ersten TAE ausgehend können mehrere Telefondosen angeschlossen werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die einzelnen Telefondosen so installiert werden, dass man mit den angeschlossenen Telefonapparaten nicht die Gespräche eines anderen Apparates mithören kann. D.h. bei einer korrekten Montage trennt das Telefon, dass in die erste TAE eingesteckt ist, die übrigen Telefondosen ab, so dass man nicht gleichzeitig mit mehreren Telefonen telefonieren kann, bzw, die Gespräche mithören kann. Zum Anschluss einer Telefondose werden nur zwei Leitungen benötigt. Dazu isoliert man das Telefonkabel vorsichtig ab. Da die einzelnen Drähte sehr dünn sind, sollte man beim Abisolieren darauf achten,  dass man die Drähte nicht beschädigt, da diese sehr leicht brechen. Die farbliche Kennzeichnung der einzelnen Adern, die von der ersten TAE ausgehen, kann unterschiedliche sein. Der Anschluss einer analogen Telefondose an die Leitungsadern wird im Folgenden erklärt. Wichtig ist, dass man beim Anschluss der Adern die Numerierungen der einzelnen Kontakte nicht verwechselt. Häufig findet man in einem Telefonkabel vier Adern, die farblich gekennzeichnet sind. Für den Fall, dass die Adern verschiedene Farben besitzen, so nimmt man die weiße und die braune Ader für den Anschluss der Telefondose. Die weisse Ader wird am Kontakt 1 der Telefondose und die Braune Ader an Kontakt 2 angeschlossen. Wenn in dem Telefonkabel vier rote Adern zu finden sind, so benötigt man für den Anschluss der Telefondose die rote Ader ohne schwarze Markierung und die rote Ader bei der der Abstand der schwarzen Ringe am größten ist. Die rote Ader wird wider an der Klemme 1 angeschlossen, während die Ader mit den Markierungen an der Klemme 2 angeschlossen wird.

Anschluss Telefondose

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

Brandmelder Rauchmelder

Wasserenthärtungsanlag en Preise

Wasserenthärtungsanlag en Test

Befestigungstechnik

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner