Anzeige

 

Anzeige

 

Anleitung schnitzen mit Holz

Mit selbst geschnitzten Holzfiguren kann man seinen Kindern oder auch Freunden eine große Freude machen. Die meisten Menschen denken, das Schnitzen schwierig sei und man lange braucht, um diese Kunst zu lernen. Wenn man sich ein bisschen Mühe gibt, kann man ohne Probleme eine einfache Holzfigur in wenigen Stunden selber schnitzen. Die nachfolgende Anleitung zum Schnitzen geht auf die wichtigsten Punkte ein, auf die man achten sollte. Bevor man mit der Arbeit beginnen kann, muss man sich die erforderlichen Werkzeuge besorgen. Die wichtigsten Werkzeuge zum Schnitzen sind die Schnitzmesser und eine Bandsäge oder Stichsäge. Im Fachhandel werden zahlreiche Schnitzmesser in verschiedenen Formen und Variationen angeboten. Für den Laien ist es daher oft schwer, die richtige Wahl zu treffen. Wichtig ist zum einen die Qualität der

Schnitzmesser und zum anderen muss das Messer für einen Anfänger leicht zu handhaben sein. In Bezug auf die Qualität sollte ein Anfänger auf Markenprodukte zurückgreifen, da diese gängigen Qualitätsstandards entsprechen. Die Auswahl des Schnitzmessertyps ist schon etwas schwieriger. Bewährt haben sich sogenannte Schwedenschnitzmesser, die relativ leicht zu handhaben und extrem scharf sind. Die Abbildung unten zeigt ein solches Schwedenmesser, mit dem die darunter abgebildeten Holzfiguren in kurzer Zeit geschnitzt wurden. Nachdem ein  Schnitzmesser ausgewählt wurde, benötigt man zum Schnitzen noch geeignetes Holz. Im Prinzip kann man mit fast allen Holzarten schnitzen, wenn man dass geeignete Werkzeug besitzt. Dennoch ist für den Anfänger weiches Holz, dass nicht zum Ausfasern neigt, am besten geeignet. So hat sich Lindenholz zum Schnitzen sehr bewährt, da es weich ist und das Stammholz kaum Äste besitzt. Lindenholz kann man  am günstigsten in einem Sägewerk kaufen. Die nachfolgende Anleitung zum Schnitzen geht auf die wichtigsten Punkte ein, auf die man achten sollte:

Anleitung schnitzen

  • Als erstes zeichnet man die gewünschte Figur bzw. Form, die man schnitzen möchte , auf das Holzstück auf.
  • Mit einer Bandsäge oder Stichsäge sägt man die groben Konturen aus dem Holz aus. Je genauer man sägt, um so weniger muss man später beim Schnitzen mit dem Schnitzmesser nacharbeiten.
  • Wenn die Konturen ausgesägt sind, kommt das Schnitzmesser zum Einsatz. Wichtig ist, dass man beim Schnitzen das Messer immer vom Körper weg führt, da es ansonsten zu Verletzungen kommen kann, wenn man mit dem Schnitzmesser ausrutscht. Auch auf die Finger bzw. die Hände sollte man beim Schnitzen achten, wenn man das Werkstück festhält. In keinem Fall darf das Werkstück so gehalten werden, dass die Hände im Gefahrenbereich des Schnitzmessers sind.
  • Geschnitzt wird immer in der Verlaufsrichtung der Holzfasern. Wenn man quer zum Faserverlauf schnitzt kommt es zu unschönen Ausfaserungen.
Anleitung schnitzen Schnitzmesser
Anleitung schnitzen mit Holz

Anzeige

 

Anzeige

 

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

Gewächshaus selber bauen

Klimmzugstange bauen

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner