Heimwerker Baumaterial

Heimwerker Baumaterial aus Holz, Stein und MetallNicht jedes Baumaterial ist gleichermaßen für Heimwerker geeignet. Zum Teil sind für die Verarbeitung einiger Baumaterialien teure Spezialwerkzeuge notwendig, die nicht in jeder Heimwerker – Werkstatt zu finden sind. Wiederum andere Baumaterialien benötigen zu deren Verarbeitung spezielle Fachkenntnisse, über die der durchschnittliche Heimwerker häufig nicht verfügt. Auf den folgenden Seiten werden Werkstoffe und Baumaterialien vorgestellt, die für Heimwerker geeignet sind. Dabei wird auf die Eigenschaften und die Verarbeitung des Materials eingegangen. Auch Kosten und Preise der Werkstoffe werden genannt.

 

 




Anzeige

Holz und Holzwerkstoffe

Holz und Holzwerkstoffe sind für Heimwerker das Baumaterial der Wahl. Holz lässt sich mit herkömmlichen Werkzeugen, die in jeder Heimwerker – Werkstatt zu finden sind, leicht bearbeiten. Sowohl das Sägen, Bohren und Schleifen von Holzwerkstoffen dürfte in der Regel kaum Probleme bereiten. Holz hat neben der einfachen Bearbeitung noch den Vorteil, dass es relativ leicht und stabil ist, so dass es für sehr viele Anwendungen beim Bauen und Basteln geeignet ist. Eine ganze Reihe von Holzwerkstoffen ist auch für den Einsatz im Außenbereich geeignet.

Stein, Keramik, Naturstein und Beton

Auch Stein in seinen verschiedenen Varianten ist ein sehr beliebtes Material bei Heimwerkern. Dieses Material kann zwar nicht so einfach wie Holz bearbeitet werden, doch mit geeigneten Werkzeugen und Maschinen, die man sich bei Bedarf auch in einem Baumarkt ausleihen kann, ist eine Bearbeitung durch versierte Heimwerker durchaus möglich. In den folgenden Artikeln wird die Bearbeitung und die Verarbeitung der unterschiedlichen Steinarten genau beschrieben.




Anzeige

Metalle für Heimwerker

Halbzeuge aus NE-Metallen wie z.B. Kupfer, Alu, Zink Bronze und Messing eigen sich auch als Baumaterial bzw. Werkstoff für Heimwerker. NE-Metalle lassen sich relativ einfach bohren und sägen. Kupfer und Messing kann man auch sehr gut löten und so haltbare Verbindungen herstellen. Halbzeuge aus Stahl und Edelstahl sind hingegen nur bedingt für Heimwerker geeignet, da diese nur mit speziellen Werkzeugen und Maschinen bearbeitet werden können. Fertige Metallprodukte wie z.B. Balkenschuhe oder Montagewinkel aus Stahl sind bei Heimwerkern sehr beliebt, um schnell stabile Verbindungen zwischen Holzbauteilen herzustellen.

 

Heimwerker Baumaterial
Artikel zum Thema "Heimwerker Baumaterial"

OSB Platten wasserfest verleimt
OSB Platten wasserfest verleimt

Im Baumarkt ließt man oft “OSB Platten wasserfest verleimt”. Dies bedeutet, dass die Fasern der Platten mit einem feuchtigkeitsbeständigem Leim bzw. Klebstoff verklebt sind. Eine wasserbeständige Verleimung der Plattenfasern bedeutet allerdings nicht, dass man die Platten beliebig lange im Freien der Witterung aussetzen kann.



Kesseldruckimprägniertes Holz streichen
Kesseldruckimprägniertes Holz streichen

Wer kesseldruckimprägniertes Holz streichen will, der sollte sich zuerst Gedanken über die Eigenschaften, die der Anstrich besitzen soll, machen. Der Anstrich kann dazu dienen, die Schutzwirkung der Kesseldruckimprägnierung aufzufrischen oder das Holz soll durch einen Farbanstrich optisch aufgewertet werden. Der Anstrich kann bei der Auswahl eines geeigneten Produktes auch beide Aufgaben erfüllen.



L Steine setzen: Anleitung
L Steine setzen: Anleitung

Wer L-Steine setzten will, der sollte beachten, dass diese ein sehr hohes Gewicht besitzen. Schon kleine Winkelsteine mit einer Kantenlänge von 0,5 m wiegen ca. 65 kg. Daher sollte man bei dem L – Steine Setzen zu zweit sein.



Trasszement Mischungsverhältnis
Trasszement Mischungsverhältnis

Beim Verfugen der Natursteinplatten sollte das Mischungsverhältnis von Tasszement und Sand 1:3 erfolgen. Zu dieser Mischung gibt man wiederum 2-3 Liter Wasser. Zusätzlich sollte man dieser Mörtelmischung noch eine Fugenvergütung beimischen.



Tipps: Gelaugtes und geöltes Holz lackieren
Tipps: Gelaugtes und geöltes Holz lackieren

Im Folgenden wird beschrieben, auf welche Punkte man beim Streichen von geölten Holzflächen achten sollte. Die zum Lackieren des Holzes notwendigen Materialien und Werkzeuge sind in jedem Baumarkt erhältlich.



Morsches Holz ausbessern und verfestigen
Morsches Holz ausbessern und verfestigen

Bevor man mit dem Ausbessern des morschen Holzes beginnt, muss die Ursache für die Feuchtigkeit beseitigt werden, da eine Reparatur ansonsten sinnlos ist. Bei der Reparatur geht man wie folgt vor:



Tipps: MDF Platten wasserfest machen
Tipps: MDF Platten wasserfest machen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten MDF Platten wasserfest zu versiegeln. Am besten ist wenn man die unterschiedlichen Verfahren zur Oberflächenversiegelung miteinander kombiniert. Die folgenden Verfahren haben sich als Feuchteschutz für Faserplatten bewährt:



Magerbeton mischen
Magerbeton mischen

Das Mischungsverhältnis für Magerbeton hängt vom jeweiligen Einsatzbereich ab. Je weniger Belastung auf den Beton einwirkt, desto geringer kann der Zementanteil sein. Bei wenig beanspruchten Betonteilen bzw. Betonflächen ist ein Mischungsverhältnis von Zement und Kies im Verhältnis von 1:8 meistens ausreichend. Die folgenden Verfahren haben sich als Feuchteschutz für Faserplatten bewährt:



Blockstufen aus Beton setzen
Blockstufen aus Beton setzen

Bevor man mit dem Setzen der Blockstufen beginnt, muss man zuerst die Anzahl der benötigten Stufen ermitteln. Dazu teilt man den zu überwindenden Höhenunterschied durch die Stufenhöhe. Beispiel: Höhenunterschied: 102 cm : Stufenhöhe 17 cm = 6 Blockstufen.



Anleitung: Einen Rundbogen mauern
Anleitung: Einen Rundbogen mauern

Bevor man mit dem Mauern eines Rundbogens beginnt, sollte man sich mit dessen Geometrie befassen. In der Umgangssprache wird häufig jede bogenförmige Mauerwerksöffnung als Rundbogen bezeichnet. Dies ist fachlich nicht korrekt. Daher soll hier kurz der “echte” Rundbogen von einem Segmentbogen abgegrenzt werden.



Tipps: Zementschleier entfernen
Tipps: Zementschleier entfernen

Häufig läßt sich der Grauschleier auf den Fliesen mit einfachen Hausmitteln beseitigen. Da die meisten dieser Hausmittel säurehaltig sind, sollte man diese nicht auf empfindlichen Bodenbelägen wie z.B. Naturstein einsetzten.




Edelstahl lackieren: Anleitung
Edelstahl lackieren: Anleitung

Bevor man den Edelstahl lackieren kann, muss dieser mit einem geeigneten Primer grundiert werden. In keinem Fall sollte man dazu einen Universal-Primer verwenden, sondern einen speziellen Primer, der sich zur Grundierung von schwer lackierbaren Werkstoffen wie z.B. Edelstahl eignet.




Eine Holzdecke weiß streichen
Eine Holzdecke weiß streichen

Bevor man mit dem Streichen der Holzdecke beginnt, sollte man den Boden und die angrenzenden Wände mit Abdeckfolie abdecken. Die Folie kann mit Malerkrepp befestigt werden.




Anleitung: Alu lackieren
Anleitung: Alu lackieren

Bevor man das Aluminium lackieren kann, muss die Oxidschicht sorgfältig entfernt werden. Nicht eloxiertes Aluminium kann man mit Schleifpapier oder auch mit einem Schleifvlies von der Oxidschicht befreien.




Anleitung: MDF Platten lackieren
Anleitung: MDF Platten lackieren

In keinem Fall ist es ratsam, die MDF-Platten ohne Vorbehandlung zu lackieren, da die durch das Pressen entstandene glatte Oberfläche und das starke Saugverhalten der Holzfasern einer Beschichtung mit Lack entgegen wirken.